Umfrage: Klimastreit hilft Grünen

Koglers Partei im Plus

Umfrage: Klimastreit hilft Grünen

Überraschung: Der Klimastreit nutzt den Grünen – und schadet der ÖVP vorerst nicht. 

Wien. „Diese Debatte hätte ich gern jeden Tag“, sagt der Grün-Stratege. Gemeint damit ist der Streit um den von Umweltministerin Leonore Gewessler verhängten Planungsstopp für Lobautunnel & Co. – oder besser: um die Klimapolitik überhaupt.

Sieht man sich die aktuelle ÖSTERREICH-Umfrage an (Research Affairs, 1.000 Interviews von 20. bis 22. Juli, max. Schwankung 3,2 %), sieht man: Der Mann hat Recht.

 In der Sonntagsfrage legen die Grünen einen Prozentpunkt zu und kommen jetzt wieder auf 12 %, geben die rote Laterne an die Neos ab. Die ÖVP bleibt indes klar auf Platz 1. Das Bekenntnis von Kanzler Kurz zum Autofahren scheint die türkise Klientel nicht zu stören – im Gegenteil. Die SPÖ kommt indes nur auf 20 %.

© oe24
Umfrage: Klimastreit hilft Grünen
× Umfrage: Klimastreit hilft Grünen


■ Kogler legt zu. Auch in der Kanzlerfrage kann Kogler dazugewinnen – Kurz verliert zwar leicht, doch bleibt er auch hier klare Nr. 1.

© oe24
Umfrage: Klimastreit hilft Grünen
× Umfrage: Klimastreit hilft Grünen


■ Kritik am Klimaschutz. Das Ganze wird etwas verständlicher, wenn man sich die Haltung der Bevölkerung zum Klimaschutz ansieht – und die war so nicht unbedingt zu erwarten: Sage und schreibe 67 % sagen, die Regierung tue zu wenig für den Klimaschutz. Diese Ansicht zieht sich durch alle Parteien – nur die FPÖ-Fans sind anderer Ansicht. Und überraschend: Auch 55 % der ÖVP-Wähler glauben, dass mehr gegen die Klimakrise getan werden kann. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten