Regierung: Schon wieder neue Orden!

Vor Opernball

Regierung: Schon wieder neue Orden!

Acht Regierungsmitglieder bekamen Goldenes Ehrenzeichen am Bande.

Man gönnt sich ja sonst nichts: Pünktlich zur Ballsaison, in der gerne Orden zur Schau getragen werden, haben zahlreiche Mitglieder der Bundesregierung am Dienstag von Bundespräsident Heinz Fischer Ehrenzeichen der Republik Österreich erhalten. Anlass war ihre dreijährige Regierungsangehörigkeit.

Laut Aussendung der Präsidentschaftskanzlei überreichte Fischer das Große Goldene Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik an Bundeskanzler Werner Faymann (S), Vizekanzler Michael Spindelegger (V), die Minister Niki Berlakovich (V), Gabriele Heinisch-Hosek (S), Rudolf Hundstorfer (S), Reinhold Mitterlehner (V) und Alois Stöger (S). Staatssekretär Josef Ostermayer (S) erhielt das Große Silberne Ehrenzeichen am Bande.

Der Bundespräsident habe in einer kurzen Rede darauf verwiesen, dass alle Ausgezeichneten auch schon vor ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit in der Bundesregierung viele Jahre lang öffentliche Funktionen in der Landes- und Bundespolitik oder in anderen öffentlichen Körperschaften ausgeübt hätten. Fischer "wünschte den Regierungsmitgliedern gerade in diesen Tagen für ihre schwierigen Aufgaben den besten Erfolg", hieß es. Faymann und Spindelegger unterstrichen im Rahmen ihrer Dankesworte die gute Zusammenarbeit zwischen Bundespräsident und Bundesregierung.

Diashow: Goldene Ehrenzeichen: Regierungsmitglieder bekamen Orden

Goldene Ehrenzeichen: Regierungsmitglieder bekamen Orden

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten