Laut Polizei-Bericht wohnt Strache seit 19 Jahren nicht in Wien

Skandal um Antritt bei Wien-Wahl

Laut Polizei-Bericht wohnt Strache seit 19 Jahren nicht in Wien

HC Straches Mutter soll vorigen Sommer bestritten haben, dass ihr Sohn in Wien wohnt.

Die Mutter von Heinz-Christian Strache hat laut Akten, die oe24 vorliegen, vorigen Sommer bestritten, dass der Ex-FPÖ-Chef damals in jener Wiener Wohnung lebte, in der er hauptgemeldet ist. Der Bericht verweist auf einen Akt der Casinos-Ermittlungen, wonach Straches Mutter dies betont habe. Die Wahlbehörde erklärte, die Hauptwohnsitz-Prüfung gehe über die übliche Routine hinaus.
 
Die Exekutivbeamten sollen im Vorjahr besagte Wohnung in Wien aufgesucht haben, um dort eine Hausdurchsuchung durchzuführen - und haben nicht Strache, sondern nur seine Mutter angetroffen, die dort wohnt. "Ich erkläre, dass mein Sohn hier nicht wohnhaft ist und hier keine persönlichen Gegenstände hat", so die Aussage der Mutter aus dem Akt. Daraufhin sollen die Exekutivbeamten wieder gegangen und nach Klosterneuburg gefahren sein, um am dortigen Wohnsitz von Strache die Hausdurchsuchung durchzuführen.
 
© zVg
Laut Polizei-Bericht wohnt Strache seit 19 Jahren nicht in Wien
× Laut Polizei-Bericht wohnt Strache seit 19 Jahren nicht in Wien
© zVg
Laut Polizei-Bericht wohnt Strache seit 19 Jahren nicht in Wien
× Laut Polizei-Bericht wohnt Strache seit 19 Jahren nicht in Wien
 
Die Wahlbehörde prüft zwar derzeit die Hauptwohnsitzmeldung aller Kandidaten routinemäßig, hieß es aus der Magistratsabteilung 62 Straches Prüfung gehe aber über die übliche Routine hinaus. Grund ist in seinem Fall die Sachverhaltsdarstellung der Kleinpartei "Wandel", in der der Hauptwohnsitz in Wien in Zweifel gezogen wird. Hier ist die Vorgehensweise folgende: "Der Betroffene wird mit der Sachverhaltsdarstellung konfrontiert, ihm wird Parteiengehör gewährt und er kann Beweismittel vorlegen", sagte Christine Bachofner, Leiterin der Magistratsabteilung 62. Letzteres soll in den kommenden Tagen geschehen. In dem Verfahren gibt es übrigens nur eine Person, die Parteistellung hat, nämlich der Betroffene selber.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten