Wird Petzner Stronach-Berater?

Optionen

Wird Petzner Stronach-Berater?

Stronach entscheidet - Petzner vor Rücktritt? 

Nach Ostern dürften die Würfel endgültig fallen: Dann will Stefan Petzner (wie berichtet) erklären, ob er denn nun sein Nationalratsmandat zurücklegen werde, oder nicht. Und, dann – kommende Woche – wird auch Frank Stronach aus Kanada zurückkehren. Und seine Wahl treffen.

BZÖ-Mandatar Stefan Petzner überlegt jedenfalls bereits kommende Woche in die Privatwirtschaft zu wechseln, berichten Vertraute. Er würde sich dann mit einer Kommunikationsagentur selbstständig machen.

In diesem Fall – im Hintergrund sollen bereits Gespräche zwischen Petzner und dem Team Stronach laufen – könnte der ehemalige Pressesprecher von Jörg Haider als „unabhängiger“ Berater und Kommunikationsmann für den Magna-Gründer arbeiten.

Einen direkten Wechsel von Petzner als Team-Stronach-Mandatar schließen hingegen beide Seiten aus.

Wahlkampfmanager für Stronach oder für BZÖ
Im BZÖ gibt man sich derzeit noch gelassen und glaubt nicht daran, dass der Orange tatsächlich zurücktreten werde.

Petzner hatte, wie ÖSTERREICH berichtete, allerdings SMS an Freunde geschickt, wonach seine Entscheidung zum Rückzug „fix“ sei.

Gleichzeitig hatte der BZÖ-Mann aber eingeschränkt, dass dies von BZÖ-Chef Josef Bucher abhängen werde. Sollte dieser ihn brauchen, würde er bleiben.

Kommende Woche soll dann endlich klar sein, ob Petzner Wahlkampfleiter des BZÖ, oder doch Wahlkampfberater von Stronach werde …

Otto Konrad startet für Frank
Gestern präsentierte das Team Stronach seine Wahlliste für die Landtagswahl in Salzburg. Wie von ÖSTERREICH angekündigt, ist dabei Ex-Nationalteam- und Austria-Salzburg-Torhüter Otto Konrad, die Nummer zwei auf der Stronach-Liste. Seinen Job beim ÖFB verliert er damit.

Spitzenkandidat in Salzburg wird der ehemalige ÖVP-Bürgermeister von Goldegg, Hans Mayr.

Das Team Stronach erhofft sich in Salzburg – nach den Finanzspekulationen – 15 Prozent.

Der Finanzskandal werde jedenfalls das Hauptthema im Wahlkampf für die Neo-Partei sein, sagt Mayr.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten