schuessel

Spekulationen

"Wird Schüssel Vizekanzler?"

Laut einem Insider sieht das ÖVP-Szenario vor, dass Schüssel als " Vizekanzler auf einer Augenhöhe mit Kanzler Gusenbauer" installiert werden sollte.

ÖSTERREICH beruft sich auf einen "hochrangigen ÖVP-Funktionär ", laut dem in der ÖVP-Spitze derzeit ein "Szenario Schü" (benannt nach dem Spitznamen des ÖVP-Obmanns) diskutiert werde. Danach würde Schüssel seit zwei Wochen mit engen Freunden beraten, ob er - falls aus der Partei ein entsprechender Wunsch käme - auch in einer Großen Koalition unter Kanzler Gusenbauer als Vizekanzler zur Verfügung stehen sollte. Wolfgang Schüssel selbst hatte zuletzt beim EU-Gipfel in Lahti auf Journalistenfragen geantwortet, er werde nicht zur EU nach Brüssel wechseln: "Sie können mit mir in Österreich weiter rechnen."

Laut dem von ÖSTERREICH zitierten ÖVP-Insider würde ein Modell überlegt, bei dem die ÖVP neben dem Vizekanzler auch den Finanzminister, den Wirtschaftsminister und den Außenminister einer Großen Koalition erhalten soll. Dafür sollen an die SPÖ Bildungs-, Sozial-,Gesundheits- und Innenministerium sowie alle bisherigen BZÖ-Ministerien abgetreten werden.

Vizekanzler Schüssel
Das Szenario der ÖVP sieht vor, dass Schüssel als "Vizekanzler auf einer Augenhöhe mit Kanzler Gusenbauer" installiert werden sollte, über eine starke Achse mit einem Finanzminister seines Vertrauens (Molterer, Pröll oder Grasser) starken Einfluss auf die Budgetpolitik nehmen könnte und schliesslich in Personalunion Vizekanzler und Aussenminister sein würde, berichtet ÖSTERREICH morgen unter Berufung auf einen "führenden ÖVP-Funktionär".

Die Verbindung von Vizekanzler und Aussenminister würde Schüssel weiter Einfluss in Brüssel sichern und damit die Möglichkeit geben, bei künftigen Postenbesetzungen der EU in der "Pole Position" zu sein.

Van Staa und Püringer im Interview
In Interviews mit ÖSTERREICH streuen die beiden Landeshauptleute Van Staa und Pühringer morgen bereits auffallend viele Rosen. Van Staa sagt wörtlich in ÖSTERREICH: "Wolfgang Schüssel hat das uneingeschränkte Vertrauen der ganzen Partei. Seine Erfahrung und sein Wissen sind für uns unglaublich wichtig, wir gehen ja auf keine einfachen Zeiten zu. Es ist wichtig dass er da ist." Zur Frage, ob Schüssel Vizekanzler werden soll, sagt Van Staa: " Wolfgang Schüssel entscheidet selbst, wo er steht."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten