Wolfgang Fellner Kommentar "Das sagt Österreich"

Wolfgang Fellner

Das sagt Österreich

Wer wird EU-Sieger: Rot oder Blau?

Die EU-Wahl wird zum ersten großen Test der politischen Stimmung im Land.
SP-Chef Faymann muss gleich zwei Duelle gewinnen: jenes gegen die FPÖ - und jenes gegen den Koalitionspartner ÖVP.

Für die SPÖ standen die Chancen noch vor wenigen Monaten schlecht: Sie sah wie der sichere Verlierer aus und lief Gefahr, unter 20 % zu fallen.

Mit dem Engagement von ZiB-Star Eugen Freund hat Faymann einen Coup gelandet. In der neuesten Umfrage liegt die SPÖ bereits ex aequo auf Platz 1.

Freund ist populär, spricht 32 % der Wähler an. Jetzt hängt alles davon ab, ob er noch in Fettnäpfchen tritt.
Wenn nicht, hat die SPÖ beste Chancen auf Platz 1.

Die ÖVP hat mit Othmar Karas einen untadeligen Spitzenkandidaten. Aber er hat nicht so viel Bekanntheit wie Freund – und tritt für eine zuletzt völlig zerstrittene Partei an. Wenn die ÖVP auf Platz 3 fällt, stürzt Spindelegger.

Die FPÖ ist bei der Wahl unberechenbar. Theoretisch hat sie ein Potenzial von 50 % EU-Kritikern.
Doch die wollen weder eine Radikal-Ablehnung mit Austrittsdrohung – noch wollen sie zur Wahl gehen. Nur wenn Strache die EU-Skeptiker mobilisieren kann, hat er Chancen auf Platz 1. Das wäre dann ein Erdbeben …



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten