Breitenwirksamer Covid-19 Symptom-Schnelltest iCQT

Ab November 2020 einsatzbereit

Breitenwirksamer Covid-19 Symptom-Schnelltest iCQT

Das Tiroler Unternehmen PACT Group, spezialisiert auf Personenschutzprodukte, hat mit dem oberösterreichischen Automatisierungstechnik-Spezialisten AMX, den massentauglichen Covid-19 Symptom-Schnelltester iCQT entwickelt.

Schnelles und sicheres Testergebnis 

In weniger als 30 Sekunden zu einem 88 %ig sicheren Testergebnis: Mit dem neu entwickelten interactive COVID Quick Test (kurz: iCQT) gibt es zukünftig eine breitenwirksame Symptom-Teststrategie am Markt. Das Hightech-Gerät testet die häufigsten Covid-Symptome wie Fieber und Geschmacksverlust komplett automatisiert. Das Fieberscreening liefert eine Präzision von 0,1 °C durch kombinierte Messungen, der Geruchssinn wird über Teststreifen individuell abgefragt. Hotellerie, Gastronomie, öffentliche Einrichtungen und Geschäfte sowie Veranstalter von Events können Infizierte so schnell ausfindig machen. Effizient, hygienisch und mit geringen Kosten von € 0,07 pro Testung verbunden, ist der Einsatz vor allem für einen großen Umfang als Früherkennung geeignet. Einmal aufgestellt und installiert, kann das Gerät bis zu 20.000 Testungen - ohne zusätzliches Verbrauchsmaterial -  durchführen. 
 
© PACT / Lukas Engl
 

Frühzeitiges Erkennen einer Infektion 

„Im iCQT vereinen sich das Know-how und die Erfahrung beider Unternehmen in einem innovativen Produkt, das uns ein Stückchen Normalität zurückgibt. Der wichtigste Faktor: wir haben eine breitenwirksame Möglichkeit geschaffen, um infizierte Personen im öffentlichen Raum anhand von Symptomen frühzeitig zu erkennen und medizinische Tests gezielter durchführen zu können“, erklärt Dipl.-Ing. Meinhard Schwaiger, CEO von AMX-Automation.