Erste österreichische Hotelwochen: Das sind die Top-Angebote

Urlaubsangebot im Advent

Erste österreichische Hotelwochen: Das sind die Top-Angebote

Der Veranstalter Culinarius ruft heuer zum ersten Mal  Hotelwochen ins Leben. Von 5.-12. Dezember 2020 haben Gäste die Möglichkeit, in rund 30 Hotelbetrieben im ganzen Land günstig zu urlauben.

 

Nach der bereits erfolgreich etablierten Wiener Restaurantwoche entwickelte die Culinarius Gruppe nun österreichweite Hotelwochen, die mit günstigeren Übernachtungspreisen locken. So können Gäste zwischen dem 5. und dem 12. Dezember 2020 entweder sieben Nächte zum Preis von vier oder etwa drei Nächte zum Preis von zwei, in einigen der Top-Hotels der verschiedenen Bundesländer verbringen.


Wichtige Hilfe in schwierigen Zeiten

Die ursprüngliche Idee geht auf die nach wie vor sehr schwierige Lage der heimischen Betriebe zurück. Die Aktionswochen sollen der geplagten Hotellerie helfen, neue Gäste zu anzuwerben und die Buchungszahlen anzukurbeln. Culinarius gilt in der heimischen Gastronomieszene als Marketingexperte und regelrechter Kenner der Tourismusszene.  Ebendiese Erfahrungen und das nötige Know-How sollen im Zuge der erstmalig veranstalteten Aktionswochen den teilnehmenden Betrieben zugutekommen. Selbstverständlich wird bei der Umsetzung des Projekts in hohem Maß auf die Sicherheit und das Wohlergehen der teilnehmenden Gäste  geachtet. So ist es das oberste Ziel, alle zu diesem Zeitpunkt vorherrschenden Sicherheitsmaßnahmen und Regulierungen auf das Strengste einzuhalten.

 

Große Nachfrage

Seitens der Hotellerie-Betriebe erfreuten sich die Aktionswochen großer Nachfrage. Zugelassen wurden letztendlich circa 30 Hotels im ganzen Land. Darunter befinden sich etwa das „Courtyard by Marriott“ in Linz, das Hotel „Das Tigra“, das „MAXX by Steigenberger“, das „Hotel am Stephansplatz“, das „Spiess und Spiess“ und viele mehr.


Buchungen ab 15. Oktober

Ab 15. Oktober können Gäste ausschließlich über den Veranstalter (unter gastronews.wien/club/hotelwoche/) ein Angebot buchen. Neben der Option zwischen den 7 Nächten für 4 oder den 3 Nächten für 2 haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer außerdem die Wahl zwischen Frühstücks- oder Halbpensionsverpflegung zu wählen. Besonders im Advent bieten die Hotelwochen eine entspannte Abwechslung und eine ganz besondere Erholungsmöglichkeit in der wohl stressigsten Zeit des Jahres.