Golden Gate Bridge

Von Orlando bis San Francisco

US-Grenzen sind wieder geöffnet

Mit der langersehnten Nachricht, dass die USA endlich wieder ihre Grenzen für Geimpfte oder Genesene geöffnet haben, eröffnen sich auch wieder die Möglichkeiten für fantastische Urlaube in Amerika.  

Vom Skifahren in Wyoming über den Besuch der Golden Gate Bridge in San Francisco bis hin zum Feiern mit Micky Mouse in Orlando gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

 

Ab auf die Piste in Wyoming

 

© Brand USA
US-Grenzen sind wieder geöffnet
× US-Grenzen sind wieder geöffnet

 

Familien auf der Suche nach einem Weihnachtsreiseziel finden in Jackson Hole, Wyoming, den idealen Ort dafür, verwandelt sich die Stadt im Wilden Westen doch während der Weihnachtszeit in ein wahres Winterwunderland. Von steilen Pisten auf dem Snow King Mountain bis hin zu weitläufigen Abfahrten vor der Bergkulisse der Saratoga Bowl bietet das Skigebiet alles, was das Herz begehrt. Hundeschlittentouren, Schlitten- und Schneemobilfahrten sind beliebte Aktivitäten bei Jung und Alt. Jackson Hole bietet eine breite Auswahl an Unterkünften für Familien, die sich nach einem Tag im Schnee entspannen möchten, wie z. B. das Hotel Terra in Teton Village mit einer alpinen Wellnessoase im sechsten Stock inklusive Spa mit einem Whirlpool auf dem Dach, der einen spektakulären Blick auf die Berge bietet. Am 24. Dezember können sich die Kinder im Teton Village mit einem frühen Überraschungsbesuch des Weihnachtsmanns auf Weihnachten einstimmen.
 

 

Träume werden wahr in Florida

 

© Alyssa Eakin
Florida - Walt Disney World
× Florida - Walt Disney World

 

Orlando bietet Familien die Möglichkeit, den Alltag hinter sich zu lassen und sich vom Charme Disneys und der Fantasie Harry Potters verzaubern zu lassen, werden die Resorts doch jedes Jahr von Kopf bis Fuß festlich geschmückt. Da Walt Disney World im Jahr 2021 sein 50-jähriges Bestehen feiert und in Universal's Islands of Adventure der brandneue Jurassic World VelociCoaster mit zwei rasanten Starts und vier Über-Kopf-Elementen eröffnet wird, ist eine magische Stimmung in diesen kultigen Attraktionen garantiert. Mit einer Reihe von Attraktionen wie Walt Disney World, Universal Orlando Resort, Fun Spot America und dem Kennedy Space Center, das nur eine Stunde außerhalb der Stadt liegt, wird es Familien nicht an rasanten Fahrgeschäften, spannenden Erlebnissen und Unterhaltungsangeboten mangeln. Für Familien, die noch mehr erkunden möchten, ist eine Bootstour ein Muss. Diese führt über den Lake Eola und den Winter Park in die Stadt Celebration mit ihren zahlreichen Restaurants und Geschäften.

 

Familien-Roadtrip in Kalifornien und Nevada

 

© Tim Peterson
Lake Tahoe
× Lake Tahoe

 

Bei einem Besuch in San Francisco ist ein Besuch der Golden Gate Bridge ein Muss. Familien können sich Räder ausleihen und die Brücke überqueren, um eine unschlagbare Aussicht zu genießen. Zahlreiche Radwege führen in die Stadt hinein und wieder hinaus, wobei Urlauber entweder zum Presidio National Park fahren können, um frische Luft zu schnappen, oder einen der innerstädtischen Radwege nutzen, um die verschiedenen Stadtteile von SoMa bis Chinatown zu entdecken. Auch der Lake Tahoe sollte auf dem Programm stehen, ist der größte Alpensee Nordamerikas doch allein aufgrund seiner Größe und atemberaubenden Landschaft ein großartiger Ort für die ganze Familie. Im Winter lässt es sich hier ideal Schlittschuhlaufen, Schneeschuhwandern und wandern. Familien können ihren Urlaub in Santa Cruz ausklingen lassen, wo der Santa Cruz Beach Boardwalk zu einem Spaziergang einlädt oder historische Fahrgeschäfte wie das Looff-Karussell aus dem Jahr 1911 und die Giant Dipper-Achterbahn zu finden sind.
 

© Vianka Merano
Santa Cruz Beach
× Santa Cruz Beach

 

Neuer Rooftop-Park in San Francisco

 

© dtm photo
US-Grenzen sind wieder geöffnet
× US-Grenzen sind wieder geöffnet

 

Auf dem Dach des Salesforce Transit Center ist in den vergangenen zweieinhalb Jahren ein neuer öffentlicher Park entstanden – jetzt ist er komplett fertiggestellt. Der 2,2 Hektar große Salesforce Park erstreckt sich über vier Blocks und damit den gesamten Abschnitt des Transit Centers. Er beherbergt 600 Bäume und Palmen sowie mehr als 16.000 Pflanzen, die in 13 verschiedenen botanischen Bereichen angeordnet sind. Neben mehreren Wanderwegen gibt es auch ein Amphitheater, das Platz für maximal 1.000 Personen bietet, ein Café, Kinderspielplätze, Springbrunnen sowie viele Sitzgelegenheiten.
Der Salesforce Park befindet sich im Stadtteil SoMa („South of Market“) südlich der Mission Street und wird von der 2nd und der Beale Street umrahmt. Von hier ist es zu Fuß nicht weit bis zum Ferry Building. Geöffnet hat der Park zwischen November und Ende April von 6 bis 20 Uhr, in den Sommermonaten bis 21 Uhr. Das futuristische Salesforce Transit Center beherbergt ein großes Busterminal und einen unterirdischen Bahnhof. Es ist die Drehscheibe des Bus- und Bahnverkehrs der amerikanischen Westküste.