Leipzig-Bayern

Deutsche Bundesliga

1:0 - Bayern siegen im Titel-Duell gegen Leipzig

Bayern und David Alaba haben mit einem glücklichen 1:0-Sieg gegen Leipzig einen Riesenschritt zum Titel gemacht.

War das die Vorentscheidung um den Titel? Nach einem 1:0-Sieg im Spitzenspiel gegen Verfolger Leipzig genießen die Münchner nun bereits sieben Punkte Vorsprung auf die Bullen. Sieben Spieltage vor Saisonende ist der Rekordmeister damit einmal mehr auf Titelkurs.

Aufgrund eines Lochs im Tornetz der Bayern startete die Partie leicht verzögert. Dann begannen die Hausherren druckvoll und drückten die Bayern in die eigene Hälfte. Nach einem missglückten Rückpass von Hernandez riskierte Neuer viel, konnte aber in letzter Sekunde vor Forsberg (8.) klären. ÖFB-Angreifer Sabitzer feuerte aus knapp 20 Metern drüber (19.).

Hier alle Infos zum Spiel

Goretzka verwertet erste Bayern Topchance

Doch dann kamen die Bayern: Choupo-Moting schoss einen Abpraller aus der Drehung noch am Tor vorbei (23.). Aber dann war es soweit: Hoher Ball auf Müller, der ließ Adams mit einem Haken aussteigen und legte ab in den Rückraum. Dort kam Goretzka angerauscht, zog direkt ab und knallte die Kugel ins Kreuzeck (38.) – 1:0 Bayern! Bitter, denn eigentlich war Leipzig bis zu diesem Zeitpunkt das aktivere Team.

Sabitzer & Co. lassen Ausgleich liegen

Nach der Pause kamen die Bullen heiß aus der Kabine: Nkunku sprang der Ball aus dem Nichts vor die Füße, doch er Franzose vergab die Großchance auf den Ausgleich (48.). Kurz darauf auch Sabitzer: Erst rauschte sein Seitfallzieher knapp am Tor vorbei (49.). Dann zwang der RB-Kapitän Neuer aus 25 Metern zu einer starken Parade (59.) – die Bayern in Bedrängnis, der Ausgleich lag in der Luft.

Doch er kam nicht. Nach der Drangphase der Leipziger wurden auch die Bayern durch Musiala (76.) und Müller (77.) wieder gefährlich. Leipzig-Coach Nagelsmann brachte mit Sörloth, Poulsen und Hwang noch einmal volle Offensivpower. Am 0:1 änderte das nichts mehr: Die Bayern jubeln im Titelshowdown – für Sabitzer und die Bullen ist das Meisterschaftsrennen wohl vorbei.