Benfica überrollt Hertha BSC

Europa League

Benfica überrollt Hertha BSC

Im einzigen Dienstagsspiel machen Portugiesen kurzen Prozess mit Berlin.

Der portugiesische Fußball-Rekordmeister Benfica Lissabon ist am Dienstag mit einer beeindruckenden Vorstellung gegen Hertha BSC Berlin ins Achtelfinale der Europa League eingezogen. Die Portugiesen fertigten das aktuelle Schlusslicht der deutschen Bundesliga im Rückspiel der Runde der letzten 32 zu Hause mit 4:0 (1:0) ab. Die Tore gegen die völlig chancenlosen Berliner erzielten Pablo Aimar (25.), Oscar Cardozo (48., 62.) und Javi Garcia (59.). Das Hinspiel hatte 1:1 geendet.

Benfica trifft im Achtelfinale vermutlich auf Olympique Marseille, das mit einem 3:1-Sieg im Rücken am Donnerstag den FC Kopenhagen empfängt. Am Donnerstag gehen auch alle weiteren 14 Rückspiele der ersten K.o.-Runde über die Bühne, darunter jenes von Österreichs Meister Salzburg gegen Standard Lüttich (Hinspiel 2:3).