Dänischer Club plant 'Autokino' für Fans

Geisterspiel-Attraktion

Dänischer Club plant 'Autokino' für Fans

Der dänische Club FC Midtjylland hat bei eventuellen Geisterspielen eine tolle Attraktion für Fans vor.

Der dänische Fußball-Erstligist FC Midtjylland plant eine Art von "Autokino" vor dem Stadion für den Fall, dass die nationale Liga wegen der Coronavirus-Pandemie mit Geisterspielen fortgesetzt werden sollte. Auf dem Parkplatz der MCH Arena wurden bereits große Vidiwalls installiert, die es den Fans möglich machen sollen von ihren Autos aus die Superliga-Spiele zu verfolgen.

"Wir arbeiten hart daran, das bestmögliche Erlebnis für die Fans zu schaffen", sagte Club-Marketingchef Preben Rokkjaer. Mehr als 2.000 Parkplätze sollen dafür verwendet werden. Die Zuschauer sollen via Autoradio den Ausführungen des Fernsehkommentators lauschen können. Laut einem BBC-Bericht plant die Superliga am 17. Mai eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes.