Deutschland: HSV erlebt schreckliches Heimdebakel

0:5-Niederlage

Deutschland: HSV erlebt schreckliches Heimdebakel

Desolater Hamburger SV kassierte 0:5-Heimdebakel gegen Regensburg.

Der Hamburger SV hat die Tabellenführung in der 2. deutschen Fußball-Bundesliga nach einer desaströsen Leistung verloren. Die Hanseaten unterlagen am Sonntag Jahn Regensburg daheim mit 0:5 und fielen mit zwölf Punkten auf Platz zwei hinter dem 1. FC Köln (13 Punkte) und vor dem VfL Bochum (11) zurück.

Dahinter liegt das punktegleiche Team der SpVgg Greuther Fürth, das in der sechsten Runde beim 0:2 gegen den 1. FC Heidenheim die erste Niederlage kassierte. Der SC Paderborn und der 1. FC Magdeburg trennten sich in einem turbulenten Aufsteiger-Duell 4:4. Der MSV Duisburg verlor gegen Erzgebirge Aue mit 1:2 und verpasste erneut seinen ersten Saisonsieg.

HSV nun vor Stadtderby unter Druck

"So können wir nicht weiterverteidigen, auch nicht in der 2. Liga", so Hunt, der Coach Titz für das Chaos in der Hamburger Mannschaft nicht verantwortlich machen wollte. "Wir tun uns seit Wochen schwer, da muss jetzt aus der Mannschaft etwas herauskommen."

In dieser Verfassung dürfte der Bundesliga-Absteiger allerdings auch im Stadtderby in einer Woche gegen den FC St. Pauli kein gutes Ergebnis einfahren.