Lionel Messi

Frankreich

Entscheidung gefallen: Messi kehrt zu 'Barca' zurück

Artikel teilen

Es wäre der Hammer der kommenden Transferperiode. Anscheinend hat sich Superstar Lionel Messi gegen eine Vertragsverlängerung bei PSG entschieden und will zum FC Barcelona zurückkehren.

Es wäre die wohl spektakulärste Rückkehr im Profi-Fußball seit dem Wechsel von Cristiano Ronaldo zurück zu Manchester United. Lionel Messi will seinen auslaufenden Vertrag bei PSG nicht verlängern und im Sommer zum FC Barcelona zurückkehren, das berichten argentinische Medien.

Messis Vertrag bei den Franzosen läuft im Sommer 2023 aus, nach dem unrühmlichen Abgang im Sommer 2020, Barca konnte sich Messi schlichtweg nicht mehr leisten, könnte der Argentinier damit wieder zu seinem Herzensverein zurückkehren. PSG-Berater Luis Campos erteilte vorzeitigen Vertragsverlängerungen stets eine Absage, man werde vor dem Winter keine Entscheidung treffen, so der Berater. Nun scheint Messi den Verantwortlichen von PSG aber zuvor gekommen sein.

Sein Start bei Paris war für Messi ein holpriger. In der letzten Spielzeit konnte der unzählige Weltfußballer nicht an frühere Tage anknüpfen, auch der Champions League Titel wurde mit der Truppe rund um Neymar und Mbappe klar verpasst. In der aktuellen Spielzeit läuft es besser. In zwölf Spielen erzielte Messi sieben Tore und bereitete acht weitere vor.

Barcelona Vize-Präsident Eduard Romeu liebäugelt schon länger mit einer Rückholaktion des Superstars. Da es ein ablösefreier Wechsel wäre, wäre es möglich, so Romeu.

OE24 Logo