Gerard führt Rangers zum Meistertitel

international

Gerard führt Rangers zum Meistertitel

Artikel teilen

Es ist der erste großer Titel seitdem Konkurs 2012 und dem damit verbundenen Zwangsabstieg.

Die Glasgow Rangers sind erstmals seit 2011 wieder schottischer Fußballmeister. Die Mannschaft von Trainer Steven Gerrard gewann den Titel vorzeitig, weil Stadtrivale Celtic beim torlosen Unentschieden gegen Dundee United am Sonntag erneut Punkte liegen ließ. Mit 20 Zählern Vorsprung bei nur noch sechs verbleibenden Spielen ist Tabellenführer Rangers, der zuvor am Samstag mit 3:0 gegen St. Mirren gewonnen hatte, rechnerisch nicht mehr einzuholen.

© getty
Liverpool-Legende Steven Gerard führte seine Truppe zum langersehnten Liga-Titel

Liverpool-Legende Steven Gerard führte seine Truppe zum langersehnten Liga-Titel

× Liverpool-Legende Steven Gerard führte seine Truppe zum langersehnten Liga-Titel

Für den früheren Liverpool-Star Steven Gerrard ist es in der dritten Saison im Ibrox Park die erste Trophäe als Trainer. Seine Mannschaft ist in der laufenden Saison noch ungeschlagen. Der Sieg gegen St. Mirren war der 28. Sieg im 32. Spiel. Die Rangers waren nach einem Konkurs 2012 erst 2016 ins schottische Oberhaus zurückgekehrt. Die Meisterschaft, die 55. der Clubgeschichte, ist ihr erster großer Titel nach dem Wiederaufstieg. Zuvor hatte neunmal in Serie Celtic triumphiert.

OE24 Logo