coronavirus fußball

Trainer: "Die Situation ist seltsam"

Spieler mit Corona infiziert: Nächster Fußballverein in Quarantäne

Ein Spieler des SV Wiener Neudorf wurde positiv auf Covid-19 getestet - die Mannschaft muss bis zum 27. Juli in Quarantäne. 

Wiener Neudorf. Nach dem SK Eggenburg hat es nun auch den SV Wiener Neudorf erwischt. Weil ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurde, muss nun der nächste niederösterreichische Fußballverein in Quarantäne. Der betroffene Spieler des SV Wiener Neudorf war vergangenen Samstag mit einem Freund unterwegs, der Covid-19-positiv war. Nach dem Contact Tracing wurde auch bei ihm Corona festgestellt.

Der Spieler fühle sich gut und zeige keine Symptome, berichtet der Trainer Sandor Partin gegenüber "NÖN". Die Mannschaft des SV Wiener Neudorf muss nun bis zum 27. Juli in Quarantäne. 

Auch SK Eggenburg in Quarantäne

Erst gestern wurde bekannt, dass der SK Eggenburg wegen eines Corona-Falles in Quarantäne muss - oe24 berichtete.