Fünf Teams testen auf Algarve-Kurs

Formel 1

Fünf Teams testen auf Algarve-Kurs

McLaren, Renault, Toyota, Williams und Reb Bull testen bis Mitte Jänner in Portugal. Die neue Rennstrecke war erst im November eingeweiht worden.

Fünf Formel-1-Teams werden ihre ersten Tests des Jahres vom 18. bis 22. Jänner an der Algarve im Süden Portugals absolvieren. McLaren-Mercedes, Renault, Toyota, Williams und Red Bull Racing hätten ihre Teilnahme an den Testfahrten bestätigt, gaben die Betreiber der neuen Rennstrecke bei Portimao laut portugiesischen Medienberichten vom Mittwoch bekannt.

Renault und Williams werden ihre neuen Boliden am 19. Jänner im "Autodromo Internacional de Algarve" präsentieren. Toyotas Launch erfolgt am 15. Jänner aus Kostengründen vorerst nur im Internet, jener von McLaren einen Tag später am Firmensitz in Woking. Red Bull kann den neuen RB5 zwar erst ab 9. Februar in Jerez einsetzen, will an der Algarve aber dennoch dabei sein.

Die 200 Millionen Euro teure neue Rennstrecke war im vergangenen November eingeweiht worden. Der Kurs ist 4.658 Meter lang und fasst bis zu 85.000 Zuschauer. Die Betreiber hoffen, dass die Anlage in den offiziellen Testkalender für 2009 aufgenommen wird. Im Rahmen seines Sparpakets hat der Automobil-Weltverband FIA Testfahrten während der Saison allerdings streng reglementiert.