Vettel bei Aston Martin Formal 1

In Quarantäne

Formel 1: Zwei Coronavirus-Fälle bei Aston Martin

Die Mitarbeiter befinden sich bereits in Quarantäne.

Im Formel-1-Team Aston Martin gibt es kurz vor dem Saisonstart zwei Personen mit positiven Coronavirus-Befunden. Das bestätigte ein Sprecher am Freitag in Bahrain der Deutschen Presse-Agentur. Die Mitarbeiter befinden sich bereits in Quarantäne, weitere Vorsichtsmaßnahmen seien getroffen worden, hieß es. Um wen es sich handelt und welche Aufgaben die Personen haben, war zunächst nicht bekannt.

Am Sonntag startet in der Wüste von Bahrain die Saison der global populärsten Motorsportserie mit geplanten 23 Rennen. Aston Martin ist heuer erstmals seit 1960 wieder in der Formel 1 vertreten. Piloten sind der Deutsche Vierfach-Champion Sebastian Vettel sowie der Kanadier Lance Stroll, der Sohn von Team-Haupteigentümer Lawrence Stroll.