Red Bull wechselt Motor vor GP von Ungarn

Nach Silverstone-Crash

Red Bull wechselt Motor vor GP von Ungarn

Red Bull tauscht vor dem Großen Preis von Ungarn den Motor von Max Verstappen (23). 

Schon nach dem Qualifying am Samstag wechselte das Team den Motor, nachdem dort ein Riss festgestellt wurde. Der Tausch wurde allerdings erst kurz vor dem Rennen durch eine offizielle Mitteilung bekannt. "Es hat sich wohl über den Verlauf des Wochenendes entwickelt, aber es ist wahrscheinlich eine Spätfolge des Silverstone-Crashs", heißt es nun von Honda. Beim Schaden handelt es sich um einen Riss nahe am Chassis, der im Einsatz am Ungarn-Wochenende immer größer wurde. Eine derartige Beschädigung hatte Honda noch nie zu verzeichnen, weshalb man mit großer Wahrscheinlich von einer Folge des Unfalls ausgeht.  

GP von Ungarn ab 15 Uhr im Sport24-LIVE-Ticker! 

Beim Ungarn GP darf Verstappen von seinem angestammten dritten Platz starten. Weil Red Bull exakt die gleiche Spezifikation einbaute, handelt es sich nicht um einen Bruch der Parc-fermé-Regeln.