Williams holt GP2-Sieger

Formel 1

Williams holt GP2-Sieger

Venezolaner Pastor Maldonado ersetzt 2011 Nico Hülkenberg.

Der Venezolaner Pastor Maldonado wird 2011 für das Formel-1-Team Williams fahren. Der 25-jährige amtierende Gewinner der GP2-Rennserie ersetzt den Deutschen Nico Hülkenberg. "Ich werde versuchen, gute Ergebnisse herauszufahren. Auch für mein Land, das mir geholfen hat. Ich fühle mich sehr privilegiert", meinte Maldonado, der nach Johnny Cecotto (1983 und 1984) als zweiter Venezolaner in der Formel 1 engagiert sein wird.

Maldonado bildet gemeinsam mit dem brasilianischen Routinier Rubens Barrichello das Williams-Fahrergespann in der am 13. März beginnenden WM. Hülkenberg, der 2009 GP2-Meister war, wurde von den Briten trotz einer ansprechenden Debüt-Saison vor die Tür gesetzt. Teamboss Frank Williams erklärte, dass ihm Maldonado bereits 2007 in der GP2 positiv aufgefallen war, damals hatte dieser als Rookie in Monaco triumphiert.