Star unverletzt

Montoyas NASCAR-Debüt endet im Feuer

Artikel teilen

Dramatisches Debüt von Juan Pablo Montoya in der NASCAR-Serie: von der Piste geschoben, Bolide fing Feuer.

Feuerball statt Zielflagge - das NASCAR-Debüt des ehemaligen Formel-1-Piloten Juan Pablo Montoya hat unglücklich geendet, der 31-jährige Kolumbianer blieb aber unverletzt. Beim zum Nextel Cup, der Eliteserie der US-amerikanischen Motorsport-Klasse zählenden Rennen am Sonntag auf dem Miami Homestead Speedway wurde der Dodge Charger Montoyas in der 252. von 267 Runden von einem anderem Boliden "angeschoben", rutschte von der Strecke und fing Feuer. Zum Zeitpunkt des Ausfalls lag Montoya an der 20. Position.

OE24 Logo