Patriots entzaubern Colts

NFL

Patriots entzaubern Colts

Acht Minuten vor Spielende hatte der Titelverteidiger aus Indianapolis noch 10 Punkte Vorsprung, dann drehte Patriots-Quarterback Brady die Partie um.

Star-Quarterback Tom Brady hat den New England Patriots im NFL-Spitzenspiel am Sonntag einen 24:20-Auswärtserfolg bei den Indianapolis Colts beschert. Im Duell der beiden bis vor dem direkten Aufeinandertreffen unbesiegten Teams sorgte der 30-Jährige mit zwei Touchdown-Pässen auf Wes Walker und Kevin Faulk im vierten Spielabschnitt für die Entscheidung zugunsten der "Patrioten". Acht Minuten vor Schluss waren die Colts noch 20:10 voran gelegen.

"Perfect Season"
Der Superbowl-Champion von 2005 hält nun bei einer 9:0-Saisonbilanz und liegt damit weiterhin auf Kurs, wie die Miami Dolphins 1972 eine "Perfect Season" hinzulegen. Für den regierenden Titelträger Indianapolis war es hingegen die erste Niederlage nach zwölf Siegen in Serie.

Neue NFL-Rekorde gab es in Minneapolis nach einem 35:17 der Minnesota Vikings gegen die San Diego Chargers zu vermelden. Vikings-Running-Back Adrian Peterson erlief in einem Spiel 296 Yards und sorgte damit für eine neue Bestmarke für Rushing Yards. Chargers-Cornerback Antonio Cromartie stellte einen neuen Rekord für den längsten Spielzug auf, als er ein verschossenes Field Goal von Minnesota 109 Yards in die gegnerische Endzone trug.

Ergebnisse
Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys 17:38
Oakland Raiders - Houston Texans 17:24
Indianapolis Colts - New England Patriots 20:24
Atlanta Falcons - San Francisco 49ers 20:16
Buffalo Bills - Cincinnati Bengals 33:21
Detroit Lions - Denver Broncos 44:7
Kansas City Chiefs - Green Bay Packers 22:33
Minnesota Vikings - San Diego Chargers 35:17
New Orleans Saints - Jacksonville Jaguars 41:24
New York Jets - Washington Redskins 20:23 n.V.
Tampa Bay Buccaneers - Arizona Cardinals 17:10
Tennessee Titans - Carolina Panthers 20:7
Cleveland Browns - Seattle Seahawks 33:30 n.V.