Rapid verliert Ausrüster Adidas

Weiterer Wechsel

Rapid verliert Ausrüster Adidas

Vor Adidas hatte sich schon Ottakringer nach jahrzehntelanger Zusammenarbeit beim SK Rapid verabschiedet.

Seit 1999 liefen die SK-Rapid-Wien-Spieler in Adidas-Trikots auf. Das ändert sich nun: Laut "sportbusiness.at", wird der deutsche Sportartikel-Hersteller seinen mit dieser Saison auslaufenden Vertrag mit den Hütteldorfern nicht mehr verlängern.

Der Vertrag bis Adidas läuft noch bis Sommer 2021 und wird danach nicht mehr verlängert, wie Geschäftsführer Peschek bestätigt. Rapid wird ab 2021 mit Puma auflaufen. 

Ein Vertrag mit Puma in Kooperation mit 11teamsports soll bereits unterschriftsreif vorliegen.