Tomljanovic

Heftiges Wortgefecht

Ärger in Wimbledon: Tennis-Damen zoffen sich am Platz

Die Lettin Jelena Ostapenko und die Australierin Ajla Tomljanovic gerieten beim Handshake nach dem Spiel aneinander. Auslöser war eine verletzungsbedingte Spielunterbrechung von Ostapenko.

Im letzten Satz der Partie lag Tomljanovic bereits mit 4:0 voran, während Ostapenko eine medizinische Auszeit, aufgrund einer Bauchverletzung, forderte. Das löste Misstrauen bei der Australierin aus. Deshalb wandte sie sich an den Stuhlschiedsrichter: "Du weißt, dass sie lügt, oder? Wir wissen es alle."

Streit beim Handshake

Nach einer kurzen Behandlungspause wurde das Match fortgesetzt. Tomljanovic gewann das Match letztendlich mit 4:6, 6:4 und 6:2. Nach ausgiebigem Jubel eskalierte die Situation beim Handshake: "Du hast null Respekt", rief Ostapenko ihrer Gegenspielerin zu. Laut der Lettin sei ihr Verhalten schrecklich gewesen. Die Siegerin bezeichnete das Benehmen ihrer Kontrahentin als schändlich und lächerlich.

Die Szene im Video: