Gerüchte über Murray-Comeback

In Wimbledon

Gerüchte über Murray-Comeback

32-jähriger Schotte plant zumindest für Doppel in Tennis-Mekka.

Der ehemalige Tennis-Weltranglistenerste Andy Murray wird sich bei seinem nach einer Hüftoperation für den Wimbledon-Grand-Slam geplantes Comeback auf das Doppel konzentrieren. Der Schotte hat seit seinem Erstrunden-Out Mitte Jänner bei den Australian Open nicht gespielt. Im April meldete er sich aber schmerzfrei, für das Londoner ATP-Turnier in vier Wochen in Queen's erhielt Murray eine Wildcard.

Der seit einer Woche 32-Jährige teilte der englischen Tageszeitung "The Times" mit, dass ein Einzel-Einsatz in seiner Rehabilitationsphase noch einen Schritt zu weit ginge. "Es ist nicht genug Zeit", sagte Murray. "Ich würde sagen, dass die Chance sehr gering ist, dass ich während der Rasen-Saison Einzel spiele. Ich habe gerade begonnen, mich zu bewegen. Ich muss jetzt zunächst einmal schauen, wie gut die Hüfte wirklich werden kann. Erst von dem an kann ich aufs Einzel achten."