moskau_canada

Eishockey

Dynamo Moskau gewinnt 82. Spengler Cup

25 Jahre nach ihrem letzten Auftritt in Davos kehrten die Russen mit einem Sieg zurück. Im Finale zog Team Canada den kürzeren.

Dynamo Moskau ist 25 Jahre nach dem letzten Auftritt und Turniersieg am Spengler Cup mit Erfolg in das traditionellen Eishockey-Turnier in Davos zurückgekehrt. Die Russen bezwangen am Mittwoch im Finale der 82. Auflage Team Canada mit 5:3.

Überragender Mann auf dem Eis war der ehemalige NHL-Spieler Petr Cajanek. Der Tscheche erzielte jeweils nach Vorarbeit des Schweden Mattias Weinhandl drei der ersten vier Dynamo-Treffer: Das 1:0 in Unterzahl (10.), danach das 2:0 und 4:2. Dem elffachen Turniersieger Kanada, mit Verteidiger Mario Scalzo von Red Bull Salzburg, gelang mit zwei Powerplay-Treffern kurz vor Ende des zweiten Drittels innerhalb von 18 Sekunden durch Micki Dupont und Hnat Domenichelli der Anschluss. Für die Entscheidung sorgte schließlich Maxim Pestuschko in der 58. Minute.

Finale Spengler-Cup
Dynamo Moskau - Team Canada 5:3 (1:0,2:2,2:1)
Davos, 6.746. Tore: Cajanek (10./SH, 29., 41.), Nepriajew (29./PP), Pestuschko (58.) bzw. Dupont (40./PP), Domenichellli (40./PP), Robitaille (50.).´