Hans Knauß

Ski Alpin

Rassismus? Wirbel um Knauß-Sager im ORF

Artikel teilen

ORF-Experte sprach beim Rennen in Lake Louise von 'Kanaken' in der Regie.

Hans Knauß gehört zweifellos zu den bekanntesten Kommentatoren im ORF. Der ehemalige Skifahrer verbindet Fachwissen mit einem natürlichen Schmäh und ist damit bei den Zuschauern besonders beliebt.

"Kanaken"

Ein Sager von Hans Knauß beim Super-G der Herren in Lake Louise am Sonntag sorgt nun aber für Aufregung. Der Schladminger ärgerte sich über eine Zeitlupeneinblendung, die seiner Meinung nach besser zwei Tore später gezeigt werden hätte sollen. „Also die Kanaken mit der Regie, da haben wir es noch ein bisschen“, ärgert sich Knauß.

Oliver Polzer bemerkt den Fehler gleich und bessert seinen Co-Kommentator aus. „Kanadier, ein liebevollerer Ausdruck.“ Knauß entschuldigt sich dann auch gleich für seinen unbedachten Sager.

Im Netz machte der umstrittene Sager aber rasch die Runde. Vor allem auf Twitter empörten sich zahlreiche User über den verwendeten Ausdruck.

 

 

„Kanake“ ist eindeutig negativ besetzt und wird als Schimpfwort verwendete. Häufig werden damit Menschen aus „Südeuropa“ beleidigt.

OE24 Logo