Horror-Sturz bei Damen-Springen in Hinzenbach

Schockmoment

Horror-Sturz bei Damen-Springen in Hinzenbach

Das Damen-Springen in Hinzenbach ist von einem Sturz der Norwegerin Eirin Maria Kvandal überschattet worden. 

Schockmoment in Hinzenbach! Wie schon zweimal in den letzten Wochen stürzt die Norwegerin Eirin Maria Kvandal einmal mehr bei der Landung und dieses Mal scheint es für die 19-Jährige nicht so gut auszugehen.

Ihr verdreht es das rechte Knie und sie landet unglücklich auf den Kopf. Die Ersthelfer und die Teamkolleginen sind sofort da. Sie wird auf einer Trage aus dem Auslauf getragen. Kvandal ist ansprechbar, nun bleibt für sie zu hoffen, dass sie sich da keine schlimmeren Verletzungen zugezogen hat.

HIER das Ergebnis im Sport24-LIVE-Ticker

Die Siegerin kommt aus Japan. Sara Takanshi gewinnt ihr 2. Springen in Hinzenbach zusammen vor Nika Krinzar aus Slowenien und die Silje Opseth. Marita Kramer verpasste als beste Österreicherin das Stockerl und landete auf Platz vier. Achte wird Daniela Iraschko-Stolz und auch Chiara Hölzl kommt als Neunte noch in die Top Ten. Julia Mühlbacher wird 22., Sophie Sorschag beendet den Weltcup auf dem 24. Platz.

© oe24
Horror-Sturz bei Damen-Springen in Hinzenbach
× Horror-Sturz bei Damen-Springen in Hinzenbach

© oe24
Horror-Sturz bei Damen-Springen in Hinzenbach
× Horror-Sturz bei Damen-Springen in Hinzenbach

© GEPA
Horror-Sturz bei Damen-Springen in Hinzenbach
× Horror-Sturz bei Damen-Springen in Hinzenbach