Biathlon-WM: Hauser startet Gold-Jagd

Auftakt in Pokljuka

Biathlon-WM: Hauser startet Gold-Jagd

Artikel teilen

Nach ihrer jüngsten Podestserie will Lisa Hauser auch bei der Biathlon-WM jubeln.

Fünf Podestplätze in den jüngsten sechs Weltcup-Rennen - Lisa Hauser ist in der Form ihres Lebens. Bei der WM in Pokljuka sind die rotweiß-roten Hoffnungen auf eine Medaille damit nun so groß wie noch nie. Die 27-jährige Tirolerin hat sich im Jänner durch ihre ersten Top-3-Ergebnisse und den Sieg im Einzel von Antholz ganz oben etabliert.
 

"Alles, was noch kommt, ist eine Draufgabe"

Für Hauser wäre Edelmetall bei der WM nun aber nur ein Bonus: "Alles, was jetzt noch kommt, ist ein bisschen eine Draufgabe", betont Hauser. "Ich habe vor der Saison gesagt, das Ziel ist das Stockerl, egal ob im Weltcup oder bei der WM. Jetzt ist mir das schon mehrmals gelungen. Es war schon eine perfekte Saison."
 
© GEPA
Biathlon-WM: Hauser startet Gold-Jagd
× Biathlon-WM: Hauser startet Gold-Jagd
 
Hausers bisher bestes WM-Resultat war 2019 Platz 7 im Einzel. Nach ihrem jüngsten Lauf sind die Ziele bei der WM nun jedoch höher gesteckt. Die erste Medaillenchance bietet sich schon heute in der Mixed-Staffel.
 

WM-Programm in Pokljuka:

10. bis 21. Februar:
 
  • Mixed Staffel 10.2., 15 Uhr
  • Sprint Herren 12.2., 14.30 Uhr
  • Sprint Damen 13.2., 14.30 Uhr
  • Verfolgung Herren 14.2., 13.15 Uhr
  • Verfolgung Damen 14.2., 15.30 Uhr
  • Einzel Damen 16.2., 12.05 Uhr
  • Einzel Herren 17.2., 14.30 Uhr
  • Single-Mixed-Staffel 18.2., 15.15 Uhr
  • Staffel Damen 20.2., 11.45 Uhr
  • Staffel Herren 20.2., 15 Uhr
  • Massenstart Damen 21.2., 12.30 Uhr
  • Massenstart Herren 21.2., 15.15 Uhr
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo