Corinna Kuhnle

oeoc-team

Corinna Kuhnle zeigt Nerven und verpasst Medaille

Artikel teilen

Österreich ist weiterhin ohne Medaille bei den Olympischen Spielen in Rio.

Corinna Kuhnle hat bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro die erste Medaille für Österreich verpasst. Die 29-jährige Niederösterreicherin belegte am Donnerstag im Kajak-Einer im Wildwasser-Slalom Rang fünf. Kuhnle, die Schnellste im Halbfinale, vergab die Chance auf die Medaille durch zweimal zwei Strafsekunden.

Die zweifache Ex-Weltmeisterin hatte mit 104,75 Sekunden 6,10 Sekunden Rückstand auf die siegreiche Spanierin Maialen Chourraut. Rang zwei ging an die Neuseeländerin Luuka Jones (3,17 zurück), Bronze holte sich die Australierin Jessica Fox (+3,84).

 

Mehr Infos in Kürze...

OE24 Logo