Strache unterstützt Athleten in Südkorea

team-austria

Strache unterstützt Athleten in Südkorea

Artikel teilen

Strache nützt Spiele zum Networking, trifft Amtskollegen aus Südkorea und Estland.

Wien. FPÖ-Sportminister Heinz-Christian Strache reiste am Donnerstag nach Südkorea, um dort die österreichischen Sportler anzufeuern. Strache besucht den Riesentorlauf, den Damen-Super-G und Eisschnelllaufen. Er will die Spiele aber auch zum „Networking“ nutzen, kündigt er im oe24.TV-Interview an. Die Wirtschaftskammer ist vor Ort. Treffen mit den Sportministern aus Estland und Südkorea sowie einer chinesischen Delegation stehen am Programm.

OE24 Logo