Tahrir-Platz Kairo Ägypten

Ägypten

Tausende harren auf Tahrir-Platz

Die Demonstranten fordern weiterhin die Auflösung des Militärrats.

Auch nach der Ankündigung des in Ägypten herrschenden Militärrats, die Macht bis Mitte nächsten Jahres an eine zivile Regierung zu übergeben, dauern die Proteste an. In der Nacht auf Mittwoch harrten erneut tausende Demonstranten auf dem Tahrir-Platz in Kairo aus und forderten lautstark die Ablösung des Militärrats.



Auf Live-Bildern des arabischen Nachrichtensender al-Jazzera waren Demonstranten zu sehen, die die sofortige Absetzung des Militärratsvorsitzenden, Feldmarschall Mohammed Hussein Tantawi, verlangten. Sie kündigten an, den Tahrir-Platz solange besetzt zu halten, bis ihre Forderungen erfüllt seien. Den Berichten zufolge kam es in den Seitenstraßen auch in der Nacht zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften.

Weitere Proteste wurden aus Alexandria gemeldet. Nach Informationen des Senders wurde dabei am Dienstagabend ein junger Mann von Sicherheitskräften getötet.

Diashow: Tahrir-Platz: Tausende gegen Militärrat



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten