Anschlag auf Papst vereitelt

In den USA

Anschlag auf Papst vereitelt

Franziskus wird von Obama und First Lady Michelle empfangen.

Ist das Leben des Pontifex bei der kommenden US-Reise in Gefahr? Laut Aussagen des US-Abgeordneten Michael McCaul wäre ein konkreter Anschlagsplan gegen Papst Franziskus (78) bereits vereitelt worden. „Wir beobachten sehr genau die Bedrohungen für den Papst vor seiner Reise in die USA“, sagte der Politiker zum Sender ABC: „Wir haben einen speziellen Fall vereitelt.“

Obama-Empfang
Die brisanten Informationen habe McCaul vom Secret Service erhalten, der für den Schutz des US-Präsidenten, aber auch hochrangiger Besucher verantwortlich ist. Das Katholiken-Oberhaupt landet Dienstag nächster Woche in Washington: Franziskus wird von US-Präsident Barack Obama und First Lady Michelle Obama persönlich empfangen. Neben einer Rede vor dem Kongress stehen auch Besuche in New York und Philadelphia am Reiseplan des Pontifex.

(bah)

VIDEO: New York bereit für den Papstbesuch

Video zum Thema: New York bereit für den Papstbesuch
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten