Ausschreitungen bei Anti-Erdogan-Demo

In Brüssel

Ausschreitungen bei Anti-Erdogan-Demo

Rund 2.500 türkische Oppositionelle demonstrierten in Brüssel.

In Brüssel haben am Donnerstag rund 2.500 türkische Oppositionelle gegen die Politik von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan demonstriert. Die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete, dass es dabei auch zu Auseinandersetzungen mit militanten Türken gekommen sei, die die Kundgebungsteilnehmer provoziert hätten.

Die Ausschreitungen ereigneten sich in der Nähe des Botanischen Gartens im Zentrum von Brüssel. Die Sicherheitskräfte hätten eingegriffen, doch sei die Lage gespannt, hatte es zu Mittag geheißen. Der Kundgebungszug mit Flaggen und Parolen zog auch durch das EU-Viertel. Die Demonstranten prangerten vor allem die "schwache und ängstliche Haltung der EU und ihrer Mitgliedsländer" gegenüber der Türkei an.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten