"Keine unmittelbare Gefahr" für Österreich

Briten fürchten unmittelbare Gefahr für westliche Bürger in Benghazi

Dringlichere Reisewarnung für gesamte Küstenregion herausgegeben - Außenamt warnt vor allem vor Reisen in Saharagebiete.

Das britische Außenministerium hat alle Bürger aus westlichen Ländern vor Reisen in die libysche Hafenstadt Benghazi gewarnt. "Wir sind über eine spezifische und unmittelbare Bedrohung für westliche Staatsbürger in Benghazi informiert", heißt es in einer Reisewarnung vom Donnerstag. Wer entgegen aller Anweisungen weiter dort sei, solle sofort abreisen. Das Außenministerium warnte außerdem vor Reisen in andere Städte der Küstenregion wie beispielsweise Misrata.

Das britische Außenministerium hatte seit vergangenen September vor Reisen in den größten Teil des Landes gewarnt. Jetzt wurde die Warnung auf die vierte von insgesamt fünf Stufen erhöht.

Unter den Reiseinformationen des österreichischen Außenministeriums zu Libyen ist zu lesen: "Derzeit stellen vor allem das Vorhandensein und auch der Einsatz einer großen Zahl von Schusswaffen insbesondere durch diverse Milizen eine erhebliche Gefährdung dar. Es kommt in allen Landesteilen, auch im ruhigeren Großraum Tripolis, häufig zu bewaffneten Auseinandersetzungen, Schusswechseln und auch Explosionen von Granaten. Die staatlichen Sicherheitsorgane können aktuell keinen ausreichenden, zuverlässigen Schutz bieten; bewaffnete Milizen und Kriminelle sind für Auswärtige oftmals nicht unterscheidbar. Es ist ein Ansteigen der Kriminalität festzustellen. Nachts sollte das Verlassen der Wohnung bzw. des Hotels vermieden werden. Terroranschläge und geplante Entführungen können nicht ausgeschlossen werden."

Das Außenamt rät dringend, Menschenansammlungen und Demonstrationen zu meiden, da diese rasch in Gewalt ausarten. "Vor allen Reisen in sämtliche Saharagebiete wird speziell gewarnt."

(I N T E R N E T: http://www.bmeia.gv.at/aussenministerium/buergerservice/reiseinforma tion/a-z-laender/libyen-de.html ; )

http://www.fco.gov.uk/en/travel-and-living-abroad/travel-advice-b y-country/middle-east-north-africa/libya)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten