Britisches Geheimpapier warnt

Gegen Putins Truppen wären wir machtlos

Die russische Armee ist den europäischen derzeit klar überlegen.

Die Spannungen zwischen Russland und den NATO-Staaten haben in den letzten Jahren merklich zugenommen. Besonders die russische Annexion der Krim und der Krieg in der Ukraine haben die Sorgen um einen neuen Kalten Krieg verstärkt.

Verheerende Niederlage

Ein brisantes britisches Geheimpapier warnt nun davor, dass die russische Armee derzeit klar überlegen ist. Die Kommandeure würden im Falle eines Krieges derzeit von einer verheerenden Niederlage ausgehen. Wie die Times – der das Schriftstück vorliegt – berichtet, sei das russische Militär sowohl auf dem Schlachtfeld als auch in Bezug auf die digitale und psychologische Kriegsführung weit voraus.

Laut der britischen Armee hat Russland in der Ukraine neue Methoden der Kriegsführung getestet. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus schweren Waffen und modernster elektronischer Kriegsführung. So würden Funksignale gestört und Drohnen nutzlos gemacht. 

Massive Truppenbewegungen

In den letzten Monaten wurde immer wieder davor gewarnt, dass Putin weitere ehemals sowjetische Gebiete annektieren könnte. Am Montag hatte die deutsche "Bild"-Zeitung über massive russische Truppenbewegungen auf der Krim berichtet. Im Osten der Ukraine kämpfen weiterhin ukrainische Regierungssoldaten gegen prorussische Rebellen.

Russland hatte die zur Ukraine gehörende Schwarzmeer-Halbinsel Krim im Frühjahr 2014 annektiert. Kürzlich gliederte Präsident Wladimir Putin die Krim zudem per Dekret in den Föderationskreis Südrussland ein.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten