Heiße Politikerin strippt für ihre Wähler

Als Wiedergutmachung

Heiße Politikerin strippt für ihre Wähler

Nackt-Fotos sollten helfen, ihre Seite der Geschichten zu veröffentlichen.

Carmen Lopez (43), Politikerin in Sevilla und ehemalige Schönheitskönigin, hat sich für ein spanisches Magazin ausgezogen. Grund war, weil sie wegen Trans-Atlantikflügen heftiger Kritik ausgesetzt war und sie durch die Nacktfotos die Möglichkeit erhielt, ihre Version der Geschichte zu erzählen.

Nachlesen: Putin-Freundin stirbt bei Auto-Sex

Lopez zog nach Chicago, weil ihr Mann, ein zuvor arbeitsloser Uni-Professor, in den USA eine Stelle gefunden hat. Sie wollte aber weiterhin im Parlament der andalusischen Stadt vertreten sein und bot an, via Webcam an den Sitzungen teilzunehmen. "Aber das wurde abgelehnt", berichtet Lopez. Sie sah keine andere Möglichkeit, als immer zwischen Chicago und Sevilla zu pendeln.

Als das bekannt wurde - laut Lopez sollen ihre Gegner dafür gesorgt haben - wurde sie aus der Partei geworfen. Mit den Nack-Fotos tut sie jetzt aber noch ein letztes Mal etwas für ihre Wähler.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten