Hitler auf Klopapier eins auswischen

"Draw The Shitler"

Hitler auf Klopapier eins auswischen

Ein Langzeit-Student verkauft die Spaßrollen übers Internet.

Georg Buchrucker (32) versucht sich neben seinem Studium etwas Geld dazuzuverdienen. Er vertreibt den "ultimativen Spaß für die Linke und Rechte (Hand)" im über seine Homepage DrawTheShitler: Klopapier mit dem Bild Adolf Hitlers darauf, allerdings ohne dessen markantestes Erkennungszeichen: Der Bart fehlt, den kann man selbst vervollständigen, berichtet 20min.ch.

Trotz Kritik von links, dass die Klopapier-Rollen Hitler und seine Taten banalisieren und kommerzialisieren würden, hält Buchrucker an seinem Verkaufsplan fest. Generell ist das Feedback auch eher positiv. "Einer fragte nach Diättipps, um möglichst gut 'malen' zu können. Ein Amerikaner verfasste sogar einen fiktiven Brief von Hitlers Vater an Hitler selbst, indem er ihn beglückwünschte, seine Strudel-Essgewohnheiten aufgegeben zu haben", so Buchrucker.

Zurzeit stehen rund 800 Shitler-Rollen im Zimmer des Informatik-Studenten. Für 4 Euro pro Rolle (plus 4 Euro Versand nach Österreich) kann man selbst Adolfs Hitler mal eins auswischen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten