Hund von Dach geworfen: Täter gefasst

Indien

Hund von Dach geworfen: Täter gefasst

Der Vierbeiner wurde durch die grausame Tat verletzt, doch er überlebte den Sturz.

Im Internet kursierte vor wenigen Tagen ein Video, in dem ein Tierquäler aus Indien einen Hund vom Dach wirft. Das Video wurde rasant in den sozialen Netzwerken geteilt und sorgte für weltweites Entsetzen. Jetzt wurde der Hund lebendig gefunden, doch er erlitt schwere Verletzungen. Auch die Täter konnten mittlerweile enttarnt werden.



In dem halbminütigen Video ist zu sehen, wie das Tier gequält wird. Es winselt und zittert, schließlich packt der Inder den Vierbeiner und wirf ihn vom Dach. Sogar der Aufprall des armen Tiers wurde gefilmt.

Entsetzen

Das Video verbreitete sich rasend schnell im Internet und sorgte für Entsetzen. Auf den Tierquäler wurde Kopfgeld ausgesetzt, die Humane Society International bot für sachdienliche Hinweise etwa 1.300 Euro.

Täter festgenommen

Schnell konnten zwei indische Medizinstudenten als Täter ausfindig gemacht werden. Nach der Festnahme und dem Verhör wurden die Tierquäler jedoch auf Kaution wieder freigelassen.

Tier gerettet

Doch für den gequälten Hund gab es glücklicherweise ein Happy End, er wurde von Tierschützern im Gebüsch entdeckt. Obwohl das Tier nicht mehr laufen konnte, wedelte es mit dem Schwanz, berichtete Retter Shravan Krishnan.

Er hat jedoch kein Verständnis dafür, dass die Täter schon wieder freigelassen wurden: "Es zeigt nur, wie lasch die Tierschutzgesetze sind. Wir sind extrem enttäuscht von dieser Entscheidung." Doch ein Nachspiel hat die grauenvolle Tat für die Studenten dennoch: Sie wurden von der Universität suspendiert. Darüber hinaus droht ihnen eine Haftstrafe von bis zu fünf Jahren.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten