ISIS-Kämpfer schwängern 9-Jährige

Sex-Sklavin

ISIS-Kämpfer schwängern 9-Jährige

Das Mädchen wurde von 10 Männern wiederholt vergewaltigt.

Wieder sorgt eine brutale Tat der ISIS-Miliz für Schlagzeilen. Kämpfer der islamistischen Terror-Organisation sollen ein erst 9 Jahre altes Mädchen mehrfach vergewaltigt und dabei geschwängert haben.

Angriff auf Jesiden
Das Mädchen gehört der Ethnie der Jesiden an, die von der ISIS besonders gejagt, vertrieben und ermordet werden. Das Mädchen ist Teil jener 200 Jesiden, die letzte Woche von der Miliz in Kirkuk, Irak, befreit wurden. Nun kam ihre traurige Geschichte ans Tageslicht.

Die 9-Jährige soll von der ISIS im Sommer 2014 gekidnappt und dann als Sex-Sklavin missbraucht worden sein. Dabei soll sie von 10 ISIS-Kämpfern wiederholt vergewaltigt worden sein. Daraus entstand ihre Schwangerschaft. Wie die britischen Metro News berichtete, konnten Angehörige das Mädchen nun freikaufen.

VIDEO: Letztes Jahr wurde publik, dass die IS-Terroristen mit Frauen handeln und diese vergewaltigen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten