Deutschland Feuerwehr

Kuriose Prioritäten

Küchenbrand: Mann rettete zuerst Fernseher

Teilen

Anstatt sich selbst in Sicherheit zu bringen, wollte er sein Hab und Gut retten.

Am Sonntagnachmittag rückte die Feuerwehr in Essen zu einem Küchenbrand aus. Sie staunten nicht schlecht, als ihnen der Mieter der Wohnung mit dem Fernseher unter dem Arm entgegen kam.

Habseligkeiten retten

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte sollen Flammen aus dem Fenster geschlagen haben. Die Rauchentwicklung sei stark gewesen, berichtet "Der Westen". Doch anstatt den gefährlichen Ort so schnell wie möglich zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen, wollte der Bewohner sein Hab und Gut vor den Flammen retten.

Rauchgasvergiftung

Der Mann musste wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Auch zwei Nachbarn wurden im Rettungswagen behandelt. Der Brand sei schließlich schnell unter Kontrolle gebracht worden.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo