Nostradamus sagt für 2020 einen großen Krieg voraus

Schock-Prophezeiungen

Nostradamus sagt für 2020 einen großen Krieg voraus

Nostradamus soll ein äußerst turbulentes Jahr vorhergesagt haben.

Die Weissagungen des im 16. Jahrhundert in Frankreich lebenden Nostradamus sind legendär. Seine prophetischen Gedichte, die aus Gruppen von je 100 zusammengefassten Vierzeilern bestehen, machten ihn bereits zu seinen Lebzeiten berühmt. Mit diesen Versen soll Nostradamus zahlreiche Ereignisse, die weit in der Zukunft lagen, vorhergesagt haben. So soll der Astrologe unter anderem Napoleon, Hitler und sogar den 11. September prophezeit haben.
 
Für das Jahr 2020 sagte Nostradamus einige schockierende Ereignisse voraus:
  • Nostradamus sagt für das kommende Jahr den Beginn eines großen Krieges zwischen dem Westen und dem Osten voraus. Dabei soll es sich um eine Auseinandersetzung zwischen den USA und China handeln, die das Reich der Mitte für sich entscheidet. Nostradamus-Experten gehen aber davon aus, dass es sich dabei um einen Handelskrieg und nicht um eine militärische Auseinandersetzung handelt.
  • Großbritannien soll 2020 einen neuen König bekommen. Unklar bleibt dabei, ob Queen Elizabeth II stirbt oder freiwillig abdankt.
  • In Nordkorea findet ein Machtwechsel statt, Kim Jong-un wird nach Massenprotesten entmachtet. Bei der Revolution soll auch Russland eine Rolle spielen.
  • In den USA kommt es zu einem verheerenden Erdbeben. Dieses soll sich in Kalifornien ereignen und äußerst großen Schaden anrichten. 

Zahlreiche Prophezeiungen

Die Prophezeiung ist natürlich mit Vorsicht zu genießen. Die Weissagungen Nostradamus‘ sind niemals eindeutig und bedürfen viel Interpretation. Meist konnte erst im Nachhinein eine Vorhersage einem bestimmten Ereignis zugeordnet werden. Zahlreiche Prophezeiungen sind niemals eingetreten.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten