St. Petersburg

Jagd nach den Verdächtigen

Russische Polizei untersucht alle "südländisch" aussehenden Männer

Nach dem Anschlag auf die Metro in St. Petersburg fahndet die Polizei fieberhaft nach den Verdächtigen.

Nach dem Bombenanschlag in der Metro von St. Petersburg mit zehn Toten und fast 50 Verletzten hat die Polizei am Montag zwei Verdächtige zur Fahndung ausgeschrieben. Das berichtete die russische Nachrichtenagentur Interfax.

+++ Alle aktuellen Infos zum Terror in St. Petersburg gibt es im LIVE TICKER +++

Zuvor hatten russische Medien die von einer Überwachungskamera in einer U-Bahnstation gemachte Aufnahme eines Verdächtigen veröffentlicht, darunter die Onlineausgabe von "The Moscow Times". Das Foto zeigte einen Mann mit langem Bart und schwarzer Mütze. Auf Twitter postete ein User, dass sogar im Kino nach den Verdächtigen gesucht wird. „Ich sitze im Kino und alle muslimisch oder 'südländisch‘ aussehenden Menschen werden kontrolliert“, beschreibt er die Situation.

 

 

Video zum Thema: Explosionen in Metro von St.Petersburg
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten