Tuan Huyhn

In Mathe

Schlechte Note: Vater setzt Tochter aus

Weil sie den Erwartungen der Eltern nicht entsprach, musste sie weg.

Unfassbare Tat in Cheltenham (Pennsylvania): Tuan Huyhn (47) setzte seine Tochter (16) in einem Einkaufszentrum aus, weil sie eine schlechte Note in Mathe bekommen hatte. Mit den Worten: "Du bist zu Hause nicht mehr länger erwünscht" ließ er das Mädchen einfach stehen.

Einem Wachmann der "Cheltenham Square Mall" fiel das weinende Mädchen auf. Als er erfuhr, dass ihre Eltern sie "verstoßen haben", rief er augenblicklich die Polizei. Aber auch die Beamten konnten Tuan Huyhn nicht zur Vernunft bringen. Er schlug den Polizisten die Tür vor der Nase zu: "Sie entspricht nicht mehr unseren Erwartungen. Wir wollen sie nicht mehr."

Der herzlose Vater wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, die Tochter kam bei einer Pflegefamilie unter.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten