Spiderman überführt Comic-Dieb

Wahrer Held

Spiderman überführt Comic-Dieb

Der Superheld ging in Adelaide auf Verbrecherjagd. Jedi-Ritter unterstützten ihn.

Spiderman geht auch im echten Leben auf Verbrecherjagd. Im australischen Adelaide überführte er einen dreisten Comic-Dieb. Der Ladenbesitzer hatte sich zur Feier des "International Free Comic Day" ein Superheldenkostüm angezogen. Als Spiderman verkleidet erfreute er die Kundschaft.

Die Verkleidung schien ihm Superkräfte verliehen zu haben. Denn er beobachtete scharfsinnig, wie ein Kunde ein 150 Dollar teures X-Men-Comic in seinem Rucksack verschwinden ließ. Spiderman zögerte nicht und stellte den Kunden. Diesen schrägen Vorfall zeichnete eine Überwachungskamera auf.

Jedi-Ritter am Ausgang
Der Dieb war praktisch von Superhelden umzingelt. Wäre er Spiderman entkommen, hätten ihn am Ausgang bereits mehrere Jedi-Ritter empfangen. "40 Leute waren als Superhelden verkleidet. So hatte der Dieb keine andere Wahl, als das Comic zurückzugeben", so Ladenbesitzer Michael Baulderstone zum "Adelaide Advertiser".

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten