London

Schock

Terror in London: Mindestens eine Tote

Artikel teilen

Ein Mann fuhr Menschen auf einer Brücke um und griff dann Polizisten an.

Auf dem britischen Parlamentsgelände ist am Mittwoch nach offiziellen Angaben ein Polizist niedergestochen worden. Der mutmaßliche Angreifer wurde nach Angaben des Parlaments von Polizisten angeschossen. Britische Medien berichten von mindestens einer Toten.

Bilder des Terrors in London

Die U-Bahn-Station "Westminister" wurde auf Bitten der Polizei geschlossen. Vor dem Parlamentsgebäude landete ein Rettungshubschrauber.

Die britische Polizei hat Zeugen aufgerufen, Filmaufnahmen und Fotos an die Ermittler zu senden. Per Twitter verwies sie auf einen entsprechenden Link zur Übermittlung von Hinweisen. Gleichzeitig rief die Polizei zur Zurückhaltung auf und bat darum, keine Bilder und Videos von Verletzten in Umlauf zu bringen.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo