Torero zum zweiten Mal aufgespießt

Grausiges Video

Torero zum zweiten Mal aufgespießt

Artikel teilen

Video zeigt, wie sich das Horn in den französischen Torero Younes bohrt. 

Trottel-Torero. Der französische Torero Andy Younes (20) wurde vor wenigen Tagen bei einem Auftritt von einem Stier aufgespießt. Die Schock-Szene passierte in einer Stierkampf-Arena in der Nähe von Marseille – vor Heimpublikum des Toreros. Es war nicht das erste Mal, dass der junge Mann von einem Stier auf die Hörner genommen wurde. Bereits im Juli 2017 zog er sich eine ähnliche Verletzung zu, als ihm ein Stier seine Hörner in den Rücken jagte. 

Im Video sieht man die grausige Szene:

Im Video ist zu sehen, dass der Stier schon geschwächt ist. Trotzdem gelingt es ihm, den jungen Torero noch zu erwischen. Nur mithilfe anderer Stierkämpfer kann der junge Mann aus der Arena getragen werden. Eine Blamage für den Torero vor eigenem Publikum.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo