Turbulenzen: Fluggast kracht gegen Decke

USA

Turbulenzen: Fluggast kracht gegen Decke

Artikel teilen

Fünf Menschen wurden auf einem Flug nach Miami verletzt.

Ein Flugzeug der American Airlines geriet über dem Atlantik in derart heftige Turbulenzen, dass ein schlafender Passagier aus seinem Sitz gehoben und mit dem Kopf gegen die Decke der Kabine geschleudert wurde. Der Mann wurde bei dem Anprall unbestimmten Grades verletzt und nach der sicheren Ankunft in Miami in ein Spital gebracht.

Flug 982 von Grenada nach Miami befand sich etwa 100 Kilometer von den Bahamas entfernt, als der Airbus in die Turbulenzen geriet. Dabei wurden insgesamt fünf Passagiere verletzt.

In einem Statement erklärte die Fluglinie, dass die Anschnall-Warnleuchten in der Kabine geleuchtet und die Piloten keine Anzeichen für schwere Turbulenzen gesehen hätten.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo