schulbus

Von Mitschüler

14-Jährige im Schulbus vergewaltigt

Ein 13-Jähriger soll sich an der Schülerin auf dem Heimweg von der Schule im US-Bundesstaat Washington vergangen haben. Das ganze passierte offenbar außerhalb des Blickfeld des Busfahrers. Mitschüler meldeten die Tat erst am nächsten Tag.

Eine 14-jährige Schülerin ist offenbar im Schulbus von einem 13-jährigen Buben vergewaltigt worden. Der Schüler wurde am Freitag verhaftet.

Der 13-Jährige soll die Schülerin am Heimweg von der Schule am helllichten Tag vergewaltigt haben. Der Busfahrer bemerkte nichts von der Tat. Sie dürfte außerhalb seines Blickfeldes stattgefunden haben. Die anderen Schüler im Bus meldeten nichts. Die Behörden wurden erst am nächsten Tag verständigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten