Polizei in Guatemala

Wütende Proteste

30 Polizisten in Guatemala als Geiseln genommen

Eine wütende Menschenmenge hat in Guatemala 30 Polizisten als Geiseln genommen und mit deren Ermordung gedroht.

Die Menge forderte nach Polizeiangaben vom Freitag die Freilassung eines Bauernführers, der in der vergangenen Woche festgenommen worden war.

Die Menschen brachten die Beamten am Donnerstagabend in der Küstenstadt Livingstone in ihre Gewalt. Sie hätten gedroht, die Polizisten einen nach dem anderen umzubringen, erklärte Polizeisprecher Faustino Sanchez.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten